Direkt zum Hauptbereich

Im Schrank/Bett ist etwas

Als ich nach einen harten Arbeitstag nachhause kam, wartete mein Mädchen schon im Bett auf mich. Ich gab ihr einen letzten Kuss, bevor sie schlafen sollte. Mit großen Augen sah sie mich an & flüsterte ängstlich zu mir zu "papa, im Schrank ist etwas." ich lächelte & antwortet ihr, dass sie keine Angst haben brauchte, denn Monster gibt es nicht. Um sie aber davon zu überzeugen und ihr die Angst zunehmen, ging ich zum Schrank und öffnete die Türen. Da sah ich sie, ganz ängstlich zusammengerollt und mit großen Augen schaute sie mich an. Leise flüsterte sie mir zu "papa, in meinen Bett ist etwas."

Kommentare