Direkt zum Hauptbereich

Blogparade Kindheitserinnerungen #2 – Essen & Trinken


Per Zufall habe ich den schönen Blog von Nina gefunden, die dazu seit kurzen eine tolle Blogparade Reihe ins Leben gerufen hat. Hier hat sie sich das Thema "Kindheitserinnerungen" rausgesucht, wo sie aus verschiedenen Bereichen etwas aus ihrer Kindheit erzählt und andere Blogger auffordert ebenfalls etwas darüber zu bloggen.

Dieses mal ist das Thema "Essen und Trinken".

Als Kind liebte ich es mit meiner Familie Einkaufen zugehen, denn wir sind danach immer in der Cafeteria essen gegangen, für mich als Kind war es das größte! Dabei wählte ich immer das selbe Gericht aus "Pommes mit Schnitzel und Jägersoße"., liebe ich heute noch!
Zuhause liebte ich das Backen, bzw das zugucken beim backen. Mein Vater macht bis heute den besten Käsekuchen den ich je gegessen habe.
Auch werde ich unseren Zeitungsladen um die Ecke nie vergessen, der zum Sommerende oft Eis verschenkte, (aber nur an Kinder die die Besitzer gern mochten). Meist suchte ich mir da Nogger (den mit Nugatkern!) oder Bumbum aus. Die Sorten sind mir bis heute am liebsten.
Gar nicht mochte ich Fisch. Ich mag bis heute nicht die Gräten darin und bin als Kind sogar fast an einer Erstickt.

Für meine Kinder versuche ich ein Stück meiner Kindheit näher zubringen und koche zum teil das was ich als Kind selbst gern mochte. Da kommt es oft vor das ich dann meine Mutter anrufe und frage "wie wird das noch mal gemacht, oder ist das so richtig?" Bei solchen anrufen kommen dann immer wunderschöne Erinnerungen hoch und das Essen schmeckt dann noch viel besser.

Kommentare

  1. Hallo!
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Ich finde es total toll, dass Du Rezepte deiner Mutter (und vermutlich schon Großmutter...) nachkochst und deinen Kindern dies weitergeben möchtest. Ich mache das auch oft und meine Tochter liebt meine Geschichten von früher.

    LG, Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne. ;-) & lieben Dank. <3

      Löschen

Kommentar veröffentlichen