Blogparade - Maskottchen/Begleiter leicht gezeichnet

Auf Pink Pearl Info startet wieder eine Event-Woche, bei der man vom 20.08.2016 - 28.20.2016 über das Thema "Tierisch Freunde/Begleiter" bloggen soll/kann.
Natürlich nehme ich daran sehr gerne Teil, denn das Thema spricht mich nicht nur an, sondern so habe ich auch mal die Gelegenheit zu zeigen wie man eins dieser spektakulären Maskottchen/Begleiter, die man aus Anime und Mangas kennt, selber kreieren und zeichnen kann.

Im Grunde ist das sehr einfach, man braucht nur ein paar Kreise oder Dreiecke zeichnen, denn diese zwei Dinge sind eine gute Grundlage für Maskottchen. Auch ein wenig Fantasie dazu wäre nicht schlecht.

Fangen wir mit den Kreisen zuerst an. 
Ein Kreis allein ist nichts besonderes, oder doch? Mit einen Schnabel, ein paar Flügel und einen Schwanz, wird daraus ein toller magischer Vogel.

Links die Rohfassung, Rechts mit Detailist

Weiter geht es mit den Dreieck.
Hier gilt das selbe wie bei den Kreis, auch aus einen gewöhnlichen Dreieck kann mit zusätzlichen Dreiecken oder Arme und Augen ein tolles Fantasie-Wesen enstehen.

Links die Rohfassung, Rechts mit Detailist

Natürlich kann man auch Kreise und Dreiecke super miteinander kombinieren. Der Fantasie ist hierbei keine Grenzen gesetzt!

Links die Rohfassung, Rechts mit Detailist

Aber auch Tiere geben eine wunderbare Grundlage um daraus ein magischer Begleiter zu zeichnen, man muß sie nur mit ein paar typischen Comic/Manga Merkmale ausstatten.




Oder man nimmt eine Pflanze oder einen Gegenstand als Grundlage, wonach grade einem ist.




Und noch etwas ist sehr wichtig, nämlich die Position der Augen, denn damit verleiht man seinen Maskottchen/Begleiter einen einzigartigen Charakter!
Mit einem großen Abstand der Augen, wirkt das Wesen niedlich. Ist der Abstand aber eher klein, wirkt es dümmlich oder witzig.



Natürlich ist dies nur eine kleine Auswahl an möglichkeiten, denn es gibt unendlich viele Varianten wie man ein Maskottchen oder Begleiter zeichnen kann, aber mit diesen Grundwissen dürfte man eigentlich nichts falsch machen.

Kommentare

  1. Hey du, ein sehr schöner Beitrag zur PPI-Event-Woche! :) Hat mir Spaß gemacht zu lesen und es ist immer wieder interessant zu sehen, was man aus den Grundformen so alles erstellen kann. Auf die Position der Augen habe ich persönlich noch nie so geachtet, aber jetzt wo du es angeregt hast, werde ich da mal mehr drauf achten. Klingt jedenfalls sehr sinnig was du dazu sagst! :)
    Und das sind sehr süße kleine Maskottchen geworden, die du da mal eben so hingezaubert hast! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. <3
      Naja, eben hingezaubert ist gut. Ich habe die Zeit wirklich genutzt seit das Thema raus war & bis zur letzten Minute daran gearbeitet.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen